Rettungsdienst im Kreis wird breiter aufgestellt

Zehn Minuten darf es höchstens dauern, bis in Hessen ein Rettungswagen vor Ort ist - jedenfalls in 90 Prozent aller Fälle, so schreibt es das hessische Rettungsdienstgesetz vor. In den Jahren 2018 und 2019 lag die Quote im Landkreis Hersfeld-Rotenburg bei knapp 88 Prozent. Daher werden...

weiterlesen

Ahle Wurscht als Zeichen der Solidarität

Seit Beginn der Pandemie ist in vielen Bereichen der Kreisverwaltung ein deutlich erhöhtes Arbeitsaufkommen spürbar - vor allem im Gesundheitsamt. Neben Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bestimmt das Virus auch hier die tägliche Arbeit. Trotz kaum vorhandener...

weiterlesen

Nächtliche Ausgangssperre im Landkreis aufgehoben

Angesichts des rückläufigen Inzidenzwerts in den vergangenen fünf Tagen setzt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg die aktuelle Allgemeinverfügung außer Kraft. Die nächtliche Ausgangssperre in der Zeit zwischen 21 Uhr abends und 5 Uhr morgens ist somit aufgehoben. Der...

weiterlesen

Tageseltern in Hersfeld-Rotenburg gesucht

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg sucht dringend Tagespflegeeltern. Angesprochen sind Frauen und Männer, die eine neue berufliche Alternative suchen oder wieder in das Berufsleben einsteigen wollen sowie Freude im Umgang mit Kindern haben. Ebenfalls an der richtigen Stelle sind Personen, die...

weiterlesen

Erste Personen haben zweite Impfdosis erhalten

Von einem „kleinen Schritt in Richtung Normalität“ spricht Landrat Dr. Michael Koch mit Blick auf das zurückliegende Wochenende. Die mobilen Impfteams des Landkreises Hersfeld-Rotenburg sind erneut im Kampf gegen das Coronavirus unterwegs gewesen und haben rund 250 weitere...

weiterlesen

Runter vom Gas: Nachts Tempo 30 in Rotenburg

Auf der Bundesstraße 83 in der Ortsdurchfahrt Rotenburg ist die Geschwindigkeit im Bereich zwischen dem Heienbachkreisel und dem Ortsausgang Richtung Lispenhausen künftig in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr auf 30 Stundenkilometer beschränkt. Diese Maßnahme hat der Landkreis...

weiterlesen

Neues Programm der VHS ist da

Ob Fitnesskurse, eine neue Sprache lernen oder Schulungen im Umgang mit dem Smartphone – die Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg (VHS) bietet auch in diesem Semester ein umfangreiches und Corona-konformes Programm für alle Altersklassen. Das neue Semester sollte...

weiterlesen

Pflegeheim in Bad Hersfeld braucht Unterstützung

Nach wie vor steigen die Infektionszahlen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. In besonderer Weise betroffen sind noch immer zahlreiche Alten- und Pflegeeinrichtungen im gesamten Kreisgebiet. Aktive bestätigte Corona-Infektionen bei Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Mitarbeitenden gibt es derzeit...

weiterlesen

Die Aufgabe des Naturschutzes und der Landschaftspflege ist es, Natur und Landschaft um ihrer selbst Willen, aber auch als Lebensgrundlage des Menschen mit ihrer Vielfalt, Eigenart und Schönheit einschließlich der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes dauerhaft zu bewahren.
Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises ist zuständig für den Erhalt und die Pflege der zahlreichen Naturdenkmale und der geschützten Landschaftsbestandteile.

Der Schutz des Grundwassers, des Bodens und der oberirdischen Gewässer - und somit im übertragenen Sinne letztendlich auch des Menschen - sind die Kernaufgaben des Sachgebietes Wasser- und Bodenschutz, als Untere Wasserbehörde.

 

Kontakt
Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg
Fachdienst Ländlicher Raum
Hubertusweg 19
36251 Bad Hersfeld

Leitung
Martina Schäfer

Telefon

06621 87-2203

 
Fax

06621 87-2210

 
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF