Kreisverwaltung in Corona-Zeiten: Teil 4

Die Mitarbeiter der Kreisverwaltung stehen auch trotz der momentan angespannten Lage rund um das Coronavirus weiterhin für die Bürger im Landkreis zur Verfügung. Der Dienstbetrieb wird weiterhin aufrecht erhalten. Allerdings haben sich die Aufgaben und der Arbeitsalltag in vielen...

weiterlesen

Kreisverwaltung in Corona-Zeiten - Teil 3

Die Mitarbeiter der Kreisverwaltung stehen auch trotz der momentan angespannten Lage rund um das Coronavirus weiterhin für die Bürger im Landkreis zur Verfügung. Der Dienstbetrieb wird weiterhin aufrecht erhalten. Allerdings haben sich die Aufgaben und der Arbeitsalltag in vielen...

weiterlesen

Jetzt insgesamt 44 Corona-Fälle im Landkreis

Hersfeld-Rotenburg, 27. März 2020, 16 Uhr – Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg gibt es bis jetzt 44 bestätigte Corona-Infektionen. Insgesamt 12 Personen konnten nach einer vollständigen Genesung wieder aus der Quarantäne entlassen werden.

weiterlesen

Corona-Krise: Verzicht auf Kita-Gebühren und...

Hersfeld-Rotenburg, 27. März 2020 – Alle, die in der Corona-Krise keinen Anspruch auf eine Notbetreuung haben, sollen vorerst keine Kita- beziehungsweise Betreuungskosten zahlen. Das wollen Landrat Dr. Michael Koch und Harald Preßmann, der Sprecher aller Bürgermeister im...

weiterlesen

Corona-Bürgertelefon: Erreichbarkeit angepasst

Das für alle Fragen rund um das Coronavirus eingerichtete Bürgertelefon der Kreisverwaltung ist ab kommender Woche montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar. In den vergangenen Tagen haben die Nachfragen über das Bürgertelefon erheblich nachgelassen. Die Kreisverwaltung...

weiterlesen

Kreisverwaltung in Corona-Zeiten - Teil 2

Die Mitarbeiter der Kreisverwaltung stehen auch trotz der momentan angespannten Lage rund um das Coronavirus weiterhin für die Bürger im Landkreis zur Verfügung. Der Dienstbetrieb wird weiterhin aufrecht erhalten. Allerdings haben sich die Aufgaben und der Arbeitsalltag in vielen...

weiterlesen

Corona-Soforthilfe für die heimische Wirtschaft

Das Land Hessen schnürt als direkte Folge der Corona-Krise ein millionenschweres Soforthilfeprogramm und stockt die Mittel der Bundesregierung mit einem eigenen Zuschuss auf. Ab spätestens Montag, 30. März können Anträge auf finanzielle Hilfe...

weiterlesen

TLT spendet 3000 Atemschutzmasken

Zusammenhalt im Angesicht der Corona-Krise: Die TLT-Turbo GmbH hat 3000 FFP2-Atemschutzmasken gespendet, um einen Beitrag zur Verbesserung der Lage im Landkreis zu leisten. Die Masken wurden umgehend direkt ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht und sollen vornehmlich dem Klinikbetrieb im Kreis...

weiterlesen

Teilen

">

Untermenü

Der Landkreis bei Facebook

Button zu Facebook

KFZ-Online-Portal

Logo ikfz

Außerbetriebsetzung und Wiederzulassung

Die Arbeit  des Fachdienstes Finanzmanagement und Controlling erfolgt auf der Grundlage der Bestimmungen der Hessischen Landkreisordnung (HKO), der Hessischen Gemeindeordnung (HGO), der Gemeindehaushaltsverordnung und der Gemeindekassenverordnung. Weiterhin sind das Hessische Verwaltungsvollstrekkungsgesetz, Bundes- und Landesgesetze (insbesondere Finanzausgleichsgesetz), Erlasse der Ministerien und Verfügungen der Aufsichtsbehörde sowie Kreistags- und Kreisausschussbeschlüsse umzusetzen.

Die Aufgaben gliedern sich in die Bereiche:

  • Zentrales Finanzmanagement;
  • Koordination der jährlichen Haushaltsplanung;
  • Erstellung der Jahresrechnungen (Schlussbilanz, produktorientierte Ergebnis- und Finanzrechnung);
  • Berechnung des Kommunalen Finanzausgleichs und weiterer Umlagen;
  • Entwicklung steuerungsrelevanter Daten (Budgetberichte, Abweichungsanalysen, Kennzahlen sowie ad-hoc-Berichte) und
  • Zentrales Forderungs- und Kreditmanagement.

 

Kontakt

Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg
Fachdienst Finanzen
Friedloser Straße 12
36251 Bad Hersfeld

Leitung: 

Ulrike Schott

Telefon:

06621 87-1200

Fax:

06621 87-571200

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Aktueller Haushaltsplan

Haushalt 2019 2020

In der Kreistagssitzung am 12. November 2018 wurde der rund 208 Mio. Euro schwere Doppelhaushalt für die Jahre 2019 und 2020 (ca. 211 Mio. Euro) beschlossen. Deutliche Schwerpunkte werden im Investitionsbereich gesetzt: auf der Agenda stehen vor allem die Sanierung unserer Schulen und Kreisstraßen. Der RP Kassel hat den Haushaltsplan am 21.12.2018 genehmigt.

Zum Herunterladen des Haushalts klicken Sie bitte hier.

(etwas Geduld bitte, es ist eine umfangreiche Datei)

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF