Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg wird noch ein Stückchen attraktiver: Mit der Förderbescheid-Übergabe für die Sanierung der Alten Schule im Neuensteiner Ortsteil Raboldshausen hat Landrat Dr. Michael Koch den Auftakt für zahlreiche Sanierungsprojekte in den Kommunen des Kreises gemacht.

Im Notfall ist es entscheidend, dass Hilfesuchende den genauen Standort angeben können, um Einsatzkräfte schnell an Ort und Stelle zu lotsen. Doch was, wenn Hilfe an einem Ort benötigt wird, dessen Adresse dem Anrufer nicht bekannt ist, es keine Adresse gibt und auch kein Orientierungspunkt in der Nähe ist? Eine Lösung für dieses Problem kann die Verwendung der Dreiwortadresse sein, mit der wertvolle Zeit gespart werden kann. Die Zentrale Leitstelle des Landkreises Hersfeld-Rotenburg nutzt dieses globale Adresssystem what3words jetzt und ruft die Bürgerinnen und Bürger des Kreises auf, die kostenlose what3words-App herunterzuladen, um Dreiwortadressen zu generieren.

In einem umfassenden Sanierungsprozess wird die Turnhalle der Astrid-Lindgren-Grundschule in Unterhaun seit Anfang des Monats energetisch und brandschutztechnisch erneuert. Der Landkreis plant mit Gesamtkosten von insgesamt rund 1,27 Millionen Euro.

Der neue Naturpark Knüll lobt einen Fotowettbewerb aus. Vom 16. Juni bis 31. Juli können Fotos über die Internetseite https://fotowettbewerb.naturpark-knuell.de eingereicht werden. Die Sieger werden mit attraktiven Preisen aus der Naturpark-Region ausgezeichnet.

Egal ob Verkehrsunfall, Wohnhausbrand oder vollgelaufene Keller - auf die heimischen Feuerwehren im Kreis kann man sich immer verlassen. Damit das auch so bleibt, brauchen die Wehren ab und an selbst Unterstützung. Gleich doppelten Grund zur Freude hatten jetzt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg sowie die Feuerwehrverbände im Kreis: Der Fachdienst Gefahrenabwehr der Kreisverwaltung erhielt von der SV Sparkassenversicherung zu Übungszwecken eine Wärmebildkamera im Wert von 1600 Euro, der Kreisfeuerwehrverband sowie die Kreisjugendfeuerwehr eine Geldspende in Höhe von insgesamt 1000 Euro.

Sommer, Sonne, Ferienspaß: Die Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg bietet in den Sommerferien wieder Freizeiten für Kinder und Jugendliche an. „Endlich wieder unterwegs sein und neue Leute kennenlernen“, beschreibt Kreisjugendarbeiterin Marielena Herbst das Motto der Sommerferien. Gerade Kinder- und Jugendliche würden sehr unter der aktuellen Pandemie-Situation leiden, weil sie für ihre Entwicklung Kontakt und Austausch mit Gleichaltrigen benötigen, so Herbst. „Wir freuen uns schon sehr, endlich wieder lachende Kinder um uns zu haben und eine unvergessliche Zeit mit ihnen zu verbringen. Insbesondere für die Jugendlichen haben wir uns einiges einfallen lassen“, verrät die Kreisjugendarbeiterin. 

Seit einigen Tagen ist der Einsatz der Bundeswehr in den Alten- und Pflegeeinrichtungen des Landkreises Hersfeld-Rotenburg offiziell beendet. Bis Anfang Juni waren zeitweise bis zu 24 Einsatzkräfte im Dienst, um die Einrichtungen im Kampf gegen die Pandemie zu unterstützen. Vor Ort haben die Soldatinnen und Soldaten schichtweise Corona-Schnelltests bei den Mitarbeitenden der Einrichtungen sowie Besucherinnen und Besuchern durchgeführt. Der Schutz der Einrichtungen steht seit Beginn der Pandemie im Fokus der geltenden Corona-Maßnahmen.

Mit Blick auf den weiter rückläufigen Corona-Inzidenzwert im Landkreis Hersfeld-Rotenburg haben sich Vertreter der Kreisverwaltung und die 20 Bürgermeister auf weitere vorsichtige Lockerungen im Kreisgebiet geeinigt. Grundsätzlich können die Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser in den Kommunen jetzt wieder für Konfirmations- und Kommunionsfeiern genutzt werden. Auch zu Public-Viewing zur EM gibt es eine Einigung.

Die Corona-Pandemie hat auch die Pläne für die Umsetzung des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ durcheinandergebracht. Bereits im vergangenen Jahr konnte er nicht stattfinden, nun wird er erneut verschoben. Die Wettbewerbe auf Ebene der Landkreise finden nun im Frühjahr 2022 statt.

Das Medienzentrum in Rotenburg (Pestalozzistraße 7, 36199 Rotenburg) ist ab Montag, 7. Juni wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich an die geltenden Hygienevorschriften und Zugangsbeschränkungen zu halten. Die kontaktlose Ausleihe auf Terminbasis ist weiterhin möglich. Die gewünschten Medien können im Internet über WebOpac unter www.opac.winbiap.net/mzhr/index.aspx gesucht werden.

Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen 15 Monaten so manchen Stillstand erzwungen, in der Musikschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg musste indes kaum Unterricht ausfallen. „Wir hatten keinen kompletten Lockdown und haben fast durchweg unterrichtet“, berichtet Leiter Timo Wichmann – wenn auch anders als sonst. Denn die Musikschule hat schon frühzeitig digitale Möglichkeiten genutzt, um die im Normalfall über 1000 Schülerinnen und Schüler trotz des Coronavirus unterrichten zu können, und im Laufer der Pandemie weiter technisch aufgerüstet. Dass Timo Wichmann in diesem Bereich ohnehin versiert ist, dürfte sich positiv ausgewirkt haben.

Das Bürgerservice-Büro in Rotenburg (Lindenstraße 1) und die Kfz-Zulassungsstelle in Bad Hersfeld (An der Haune 8) sind am Samstag, 22. Mai den ganzen Tag über geschlossen. Grund sind Arbeiten am Stromnetz.

Unter Berücksichtigung des Inzidenzwerts vom morgigen Mittwoch wird der Landkreis Hersfeld-Rotenburg aller Voraussicht nach an fünf Werktagen in Folge unter 165 liegen. Samstage gelten als Werktage, Sonn- und Feiertage sind für die Berechnung nicht relevant. Gemäß des Infektionsschutzgesetzes (Bundesnotbremse) sind damit die Voraussetzungen erfüllt, um ab Freitag, 21. Mai, den Wechselunterricht an den Schulen im Kreis wieder aufzunehmen. Auch die Kitas werden gemäß der Bundesvorgaben geöffnet.

So wie es die achtjährige Ella im Kommentar zu ihrer Collage ausdrückt, sehen es wohl einige der am Kunstprojekt „coronART“ teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen: Die Pandemie beschäftigt junge Menschen in ihrem Alltag und bestimmt ihr Leben – aber sie lässt sie trotzdem auch hoffnungsvoll nach vorne schauen.

Unterkategorien