Wie die Erziehungsberatungsstelle helfen kann

streit eltern kindHersfeld-Rotenburg, 2. April 2020 - Kindertageseinrichtungen und Schulen sind aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, ebenso mussten Vereine, Jugend- und Familienzentren sowie Freizeitmöglichkeiten außer Haus ihre Angebote einstellen. Familien sind jetzt an die Wohnung gebunden. „Durch den Wegfall der gewohnten sozialen Kontakte steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich Konflikte in Familien zuspitzen“, erklärt die Jugendamtsleiterin des Landkreises Hersfeld-Rotenburg Anette Kranz.

Die derzeitige besondere Situation verunsichere viele Familien, insbesondere auch Kinder und Jugendliche. Damit die Corona-Krise nicht zur Leidensphase für Eltern und Kinder wird, haben das Jugendamt und die Erziehungsberatungsstelle des Diakonisches Werks Hersfeld-Rotenburg vereinbart, die Telefonzeiten der Erziehungsberatungsstelle auszuweiten: Bei der Telefonberatung geben die Berater hilfreiche Tipps, mit denen Eltern ihrem Kind helfen können. Gleichzeitig können sie durch kurzfristige, niedrigschwellige Gespräche entlastet werden und die Kinder somit indirekt mitversorgt werden.

Die Erziehungsberatungsstelle empfiehlt, beispielsweise eine neue feste Alltagsstruktur aufzubauen, um in einem gewohnten Ablauf zu bleiben. In der aktuellen Krisensituation kann ein Telefongespräch eine große Hilfe sein, erläutert Ronald Fleischer, Leiter der Psychologischen Beratungsstelle und Erziehungsberatung.

Da derzeit keine Beratungen im direkten persönlichen Kontakt möglich sind, wurden die Telefonzeiten der Erziehungsberatungsstelle erweitert. Eltern können sich von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 06621 / 14695 beraten lassen.  

Auf der Homepage der Diakonie gibt es unter www.eaf-bund.de/de/informationen/coronavirus_und_familienalltag Tipps für das Familienleben in Coronazeiten.

wichtigeTelefonnummernfuerZuhause

 

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF