TeamerJuleica: Gutes tun und Spaß dabei haben

Wer mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchte, muss eine Jugendleiter-Schulung absolvieren. Diese findet in 2021 im Zeitraum vom 20. März bis 29. Mai statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Schulung wird sowohl digital als auch in Form von Tagesveranstaltungen stattfinden. Corona-bedingt kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Vorerst sind drei Tagesveranstaltungen im Zeitraum vom 20. März bis 29. Mai eingeplant. Hinzu kommen neun Online-Seminare, die montags und mittwochs zwischen 18 und 20.15 Uhr stattfinden werden. Am Ende erhalten die Teilnehmenden die Jugendleiter-Card (JuLeiCa) und damit die bundesweit anerkannte Ausbildung als Jugendgruppenleiterin oder Jugendgruppenleiter. In der Schulung werden den angehenden Teamern wesentliche Inhalte der Kinder- und Jugendarbeit wie Gruppenprozesse, rechtliche Grundlagen oder Entwicklungspsychologie vermittelt.

„Wir schauen zuversichtlich auf die Ausbildung und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen. Die jungen Menschen zeigen sehr viel Flexibilität und Engagement, um die Lizenz zu erwerben“, sagt die Arbeitsgruppe JuLeiCa des Landkreises. Vergangenes Jahr wurden unter Corona-Bedingungen 27 junge Menschen zu
Jugendgruppenleiterinnen und Jugendgruppenleiter ausgebildet. „Ehrenamt in der Kinder- und Jugendarbeit ist nicht nur ein wichtiger Teil unserer Gesellschafft, sondern macht gleichzeitig auch viel Spaß“, so die AG-Juleica.

Ansprechpartnerin für Fragen und Anmeldungen beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg ist Marielena Herbst, erreichbar unter der Telefonnummer 06621 87 5216 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Fragen beantworten auch die kreisweiten Jugendarbeitenden.