Landrat Dr. Koch lädt Interessierte und Institutionen ein

Zu einer digitalen Diskussionsrunde zur zukünftigen ärztlichen Versorgung im Kreis Hersfeld-Rotenburg lädt Landrat Dr. Michael Koch alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen ein. Die Videokonferenz findet statt am Mittwoch, 17. Februar, ab 18 Uhr und wird live auf der Facebookseite des Landkreises (www.facebook.com/HEFROF) übertragen.

Interessierte haben dann die Möglichkeit, direkt per Kommentarfunktionen Fragen zu stellen. Neben Landrat Dr. Michael werden Dr. Martin Ebel, Vorsitzender der Hausarztakademie Hersfeld-Rotenburg, Dr. Tobias Hermann, medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Hersfeld-Rotenburg sowie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KV) Dr. Eckhard Starke teilnehmen.

Landrat Koch freut sich auf eine rege Teilnahme: „Die Corona-Pandemie zeigt einmal mehr, wie unverzichtbar eine qualitativ hochwertige und wohnortnahe Gesundheitsstruktur für unsere Gesellschaft ist. Deshalb wollen wir über die aktuelle Situation der haus- und fachärztlichen Versorgung im Kreis sprechen.“ Ebenfalls beleuchtet wird die Zukunft der ärztlichen Versorgung. Im gemeinsamen Austausch werden die Herausforderungen, die die Sicherstellung der Arztversorgung mit sich bringen, thematisiert und welche Maßnahmen die Hausarztakademie und KV Hessen diesbezüglich planen. 

Fragen können auch vorab per E-Mail gestellt werden

Die Organisation der Veranstaltung läuft über den Zukunftsbeauftragten des Landkreises Markus Holle. Interessierte können bereits im Vorfeld der Veranstaltung Fragen per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) einreichen. Wer keinen eigenen Facebook-Account besitzt, kann an der Veranstaltung über den oben genannten Link trotzdem zuschauen, allerdings keinen Kommentar hinzufügen.