Kinder und Jugendliche in der Pandemie zum Sport motivieren:

Bei der Aktion "Zurück auf den Platz!" hat die Übergabe von 1.400 gesponserten Trikots begonnen

Nach Monaten des sportlichen Stillstands beschäftigen sich viele Vereine im Landkreis Hersfeld-Rotenburg mit der Frage, wie es nach der Corona-bedingten Winterpause weitergeht: Wie können junge Sportlerinnen und Sportler motiviert werden, wieder durchzustarten? Mit der Aktion „Zurück auf den Platz!“ haben der Landkreis, der Sportkreis und die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg einen Anreiz geschaffen, der genau hierauf abzielt: alle Sportvereine im Kreis konnten sich mit ihren Kinder- und Jugendabteilungen für ein Trikot-Sponsoring bewerben. Auf Initiative von Landrat Dr. Michael Koch wurden jetzt die ersten Trikotsätze an die Vereine übergeben.

hersfeld

Die Projektplaner sind von der Resonanz der heimischen Sportvereine hellauf begeistert: Innerhalb weniger Stunden waren die ursprünglich vorgesehenen Trikotsätze und Sportshirts vergeben. Landrat Dr. Michael Koch sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir die Kapazitäten gemeinsam mit der Sparkasse und dem Sportkreis ausweiten konnten: insgesamt sind mittlerweile rund 1.400 Trikots und Sportshirts in Auftrag gegeben worden.“ Als zuverlässige Partner sind hierbei die drei heimischen Sportgeschäfte Intersport Sauer in Bad Hersfeld, Sport Ross in Bebra und Intersport Schild in Rotenburg mit im Boot.

bebra

„Beweis für vielfältige Sportvereinslandschaft im Kreis“

In der vergangenen Woche wurden die ersten sechs Vereine neu ausgestattet, insgesamt sind es 96. Die ersten Trikotsätze erhielten die Hersfelder Schützengilde, die C-Junioren des JFV Burghaun/Haunetal, des SC Asmushausen/Braunhausen sowie RV05 Germania Ronshausen, die Handball-C-B-Jugend der TG Rotenburg und Ski-Gemeinschaft Kreis Rotenburg. Berücksichtigt wurde eine Vielzahl von Vereinen, darunter Fußballer, Handballer, Tennisspieler, Leichtathleten, Schützen, Ruderer, Reiter, Segler, Kanufahrer und Ausdauersportler – um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Sportkreisvorsitzender Christian Grunwald sagt: „Das zeigt eindrücklich, wie stark und vielfältig unsere Sportvereinslandschaft im Landkreis ist!“ Nachdem die Sporthallen im Kreis seit dieser Woche erstmals wieder unter bestimmten Voraussetzungen für den Sportbetrieb genutzt werden können, ergänzt Michael Koch: „Jetzt ist wichtig, die Pandemie schnell in den Griff zu kriegen, damit alle Vereine das Training wieder vollumfänglich aufnehmen können!“

rotenburg
Bei der Übergabe der Trikots anwesend waren auch die beiden Sparkassen-Vorstände Reinhard Faulstich und Thomas Walkenhorst. Sie freuen sich mit allen Jungsportlerinnen und –sportlern: „Als langjähriger Partner der heimischen Vereine hoffen wir, dass die Motivation, sportlich wieder loszulegen, durch unsere gemeinsame Aktion befeuert werden konnte.“ Dem stimmt Fußballweltmeister Uwe Bein, der die Schirmherrschaft der Aktion „Zurück auf den Platz“ übernommen hat, zu: „Durch die neuen Trikotsätze haben wir eine gute Grundlage für die Vereine gelegt.“

schirmherrbeinLandrat Dr. Michael Koch und Schirmherr der Aktion, Fußballweltmeister Uwe Bein.