Nachts im Museum: Familien lassen die Würfel rollen

Familie spiele KleinDie Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg lädt am Samstag, 30. Oktober Eltern und ihre Kinder ab zehn Jahren zu einer Familien-Spiele-Nacht ein. Ab 18 Uhr können sie in den Räumlichkeiten des Kreisheimatmuseums in Rotenburg (Am Schloßtor 8) aktuelle Gesellschaftsspiele kennenlernen und austesten. Auf allen Etagen werden Spieletische sowie Brett- und Kartenspiele bereitstehen – darunter Neuheiten auf dem Spielemarkt, aber auch der eine oder andere Klassiker.

Alle Spiele können von den Familien in der Atmosphäre des Museums bis in den späten Abend hinein ausgiebig getestet und ausprobiert werden. Zudem sollen auch unter Berücksichtigung der geltenden Abstandsregelgungen Spielerunden für größere Gruppen angeboten werden. Hierfür stehen einige Spiele im Großformat zur Verfügung.

„Wir möchten Familien mit dieser Veranstaltung nach langer Pause wieder die Möglichkeit geben, gemeinsam Gesellschaftsspiele auszuprobieren und miteinander spielerisch aktiv zu werden. Die Familien-Spiele-Nacht bildet außerdem den Auftakt zu unserem jährlichen Spielewinter – weitere tolle Spieleangebote für Familien sind für die kommenden Monate in Planung“, kündigt Jens Mikat von der Familienförderung an, der die Spielenacht zusammen mit seinem ehrenamtlichen Team organisiert und dabei auch von der Leiterin des Kreisheimatmuseums Lisa Heckeroth unterstützt wird.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regel statt (getestet, genesen oder geimpft), der entsprechende Nachweis muss bei Teilnahme vorgelegt werden. Da die Gruppengröße auf 25 Personen beschränkt ist, ist eine kostenfreie Anmeldung vorab im Internet unter www.hef-rof.de/spielenacht bis Mittwoch, 27. Oktober möglich.